April 2013


gemeinfreie heisse Luft mit Quanten

Die APA – Austria Presse Agentur eG in Wien hat auf ihrer APA-Science-Webseite ein spannendes und ausführliches Dossier zum Thema Para- und Pseudowissenschaften unter dem Titel „Heiße Luft mit Quanten“ veröffentlicht. APA-Science wird in Österreich von verschiedenen Institutionen wie Bundesministerien, Organisationen und Unternehmen unterstützend mitgetragen und von der Austria Presse Agentur eG redaktionell betreut. (mehr …)

Katzenstatue1· · ·Katzenstatue2Beide Bilder: Nesselsetzer CC BY-NC-SA 3.0

Auf Youtube habe ich eine interessante Dokumentation über Asperger-AutistInnen gefunden, die ich hier als Link einstelle und jedem das Anschauen der sechs Teile mit jeweils neun Minuten Länge empfehlen kann. Die Dokumentation vermittelt einen Einblick in die Besonderheiten hochbegabter Asperger-AutistInnen sowie deren Schwierigkeiten, mit einer nichtautistischen Welt zurecht zu kommen. Diese längst überfällige Wahrnehmung autistischer Erkrankungen durch die Öffentlichkeit, die durch den Film Rain Man ihren Ursprung erlebte und gleichzeitig durch die Reduzierung des Autismus auf eben diesen Film leider auch wieder einige Einschränkungen erfuhr, wird zunehmend nun auch durch AutistInnen selbst über Bücher und Blogartikel vorangetrieben. (mehr …)

Spießbürger zu Spitzwegs Zeiten – gemeinfrei

Kann sich noch jemand an den typischen Spießbürger der Nachkriegszeit erinnern? Zumeist gehörte er dem Arbeiter- und Kleinbürgermilieu an und hatte sich in den Wirtschaftswunderjahren zwar nicht gerade mit Reichtum bekleckert, aber es reichte durchaus zu einer standesgemäßen Familie mit adretten Kindern sowie einer ebenso polierten Wohnungseinrichtung. Einmal im Jahr leistete er sich mit seiner Familie einen Urlaub an der Adria oder in den Alpen, und später folgte dann der Stolz der ganzen Familie, nämlich das eigene Auto vor der Tür. Auch wenn die Hersteller von solchen Fahrzeugen durchaus zahlreich waren bleibt doch bis heute ganz besonders der am Steuer seiner Dieselkutsche sitzende Fahrer mit Hut und Zigarre als ideales Abbild des modernen Spießbürgers in Erinnerung, selbstverständlich mit griesgrämigen Gesicht und stets hupend auf seine Vorfahrt bedacht. (mehr …)

Labormaus – gemeinfrei

Immer wieder ist in Blogs oder Tageszeitungen zu lesen, dass Forschungseinrichtungen der gentechnologischen oder medizinischen Forschung von Aktivisten zerstört werden. Erst jüngst gab es wieder einen dieser Fälle, in denen völlig verblödete Aktivisten Tiere aus einem Labor einer Universität in Mailand befreit und das Labor weitgehend verwüstet haben. Das Lustige an diesem Treiben der minderbemittelten Spinner ist jedoch, dass ein Teil der befreiten Tiere ausserhalb des Labors keine Überlebenschance haben und sicher sterben werden. Und ganz besonders lustig finde ich, dass sie mit dieser Aktion genetisch veränderte Tiere in die Umwelt eingebracht haben. Bei soviel fehlender Hirnmasse der Aktivisten kann man nicht einmal mehr die Hände zum Facepalm erheben. (mehr …)

Rund 450 Millionen Menschen sind weltweit von psychischen Erkrankungen betroffen. In wohlhabenden Ländern wird jedoch nur die Hälfte von ihnen angemessen versorgt, in den Entwicklungsländern bleiben gar fast 90 Prozent unbehandelt. Es gibt nicht ausreichend psychologische Fachkräfte. Vikram Patel beschreibt in seinem TED-Vortrag  (TED = Technology, Entertainment, Design) einen vielversprechenden Ansatz – die Schulung von Gemeindemitgliedern in der Versorgung psychisch Erkrankter und die Befähigung von Durchschnittsmenschen, sich um andere zu kümmern.  (mehr …)

StrahlerkatzenBild: Nesselsetzer CC BY-NC-SA 3.0

Nächste Seite »