wissenschaft gefährdet die Dummheit

Nesselsetzer gemeinfrei

Passend zu meinem Artikel Schießbude Wissenschaft erschien vor kurzem ein Artikel bei Psiram mit dem Titel „Kreationisten, Die Grünen und der Kampf gegen Wissenschaft in den Schulen„, auf den ich hier unbedingt hinweisen möchte. Dort ist davon zu lesen, dass einige Politiker meinen, Wissenschaft sei nichts für das gemeine Volk, weil ein allzu kritisch denkendes Volk weder bestimmten Glaubensstrukturen folgt noch Politikern ihre politischen Zielsetzungen abnimmt, wenn diese Ziele wie bei den niedersächsischen Grünen in bildungsfreies Gentechnikgewäsch abgleitet.

Aus diesem Grund soll nämlich in Niedersachsen das Schülerprojekt HannoverGen gestoppt werden, denn nicht nur das Land soll gentechnikfrei sein, sondern auch die Schulen und die Gehirne der Schüler. Das Projekt, an dem inzwischen schon mehr als 6000 Schüler mit Erfolg teilgenommen hatten, vermittelt den Schülern Wissen über Molekularbiologie. Dieses Wissen ist den Grünen suspekt, und weil sie der Ansicht sind, zuviel Neugierde und Wissen schadet der gentechnikfeindlichen Politik der Grünen, muss das Projekt jetzt sterben.
Wie gut dieses Projekt jedoch angenommen wurde zeigen die Berichte von den Schülern des Erich Kästner-Gymnasiums sowie der Schillerschule, jeweils in Hannover. Doch das geht ja gar nicht. Schüler, die nicht nur neugierig sind und etwas lernen wollen, sondern auch noch wissenschaftlich Bescheid wissen und den grünen Ideologen Paroli bieten könnten sind nach Ansicht der Grünen falsch indoktriniert. Die SchülerInnen sollen demzufolge nicht so wissbegierig sein und schön dumm bleiben! Also, liebe SchülerInnen, haltet die Klappe und lest grüne Parteiprogramme, das ist Bildung genug für euch! Basta!
Den Hintergrund dazu liefert die Organisation Greenpeace als ausgesprochener Gentechnikfeind sowie das Bündnis für Gentechnikfreie Landwirtschaft Niedersachsen (BGL). Greenpeace ist schon seit langem vom wissenschaftlichen Umweltschützerbund zum ideologischen Glaubensverein ohne Logik und ohne wissenschaftlichen Background verkommen. Insofern waren sie von Anfang an auschliesslich der Ansicht, das Projekt sei nur zur „Akzeptanzbeschaffung“ für Gentechnik aufgezogen worden und deshalb sollten die Schüler auch nicht wissen dürfen, wie Gentechnik funktioniert.

Feld mit gentechnisch veränderten Pflanzen
gemeinfrei

Wie überall macht sich zunehmend unwissenschaftliches Denken breit, wie überall stehen vermehrt erfundene Ideologien wie der Kampf gegen die Gentechnik oder völlig vergleichbar der Kampf der Kreationisten gegen die Evolution im Vordergrund, und wie überall werden die Kämpfe um die Meinungshoheit nicht nur schärfer, sie werden zunehmend mit der Einschränkung von Meinungsfreiheit ausgetragen. Denn nicht nur die politische Zielsetzung von idiotischen Ideologien wie der gentechnikfreie Quatsch muss notfalls per Gesetz durchgesetzt werden, auch die Forschung daran ist unerwünscht, weil sie womöglich nicht die Ergebnisse liefert, die die Grünen oder Greenpeace gerne hätten.
Ideologien waren noch nie gut dazu, eine Welt weiter zu entwickeln. Auch die Grünen und Greenpeace werden irgendwann glücklicherweise wieder baden gehen. Da finde ich es ganz lustig, dass ich selbst einmal ein Fan von den Grünen war und sogar als Greenpeace-Förderer vor vielen Jahren geholfen habe, die Meere zu schützen. Heute bekommen diese ideologisch verkommenen und verblendeten Vereine keinen Cent mehr von mir, und ich halte die Grünen nicht nur wegen ihrem Alternativquatsch, sondern auch gerade wegen ihrer Genpolitik für unwählbar. Und Greenpeace finde ich inzwischen schlichtweg zum Kotzen.

Sehr lesenswert mit genaueren Hintergrundinformationen:
Martin Ballaschk – Schülerlabor HannoverGEN soll sterben, für ein gentechnikfreies Niedersachsen

Hier geht es zum Artikel von Psiram:
Psiram – Kreationisten, Die Grünen und der Kampf gegen Wissenschaft in den Schulen

Siehe auch:
Müssen wir alles wissen?
Schiessbude Wissenschaft
Schavanisten – wie ein Haufen aus den Büschen springende Wilde
Überall Zauberschulen – studiert lieber im Ausland!
Fortschreitender Rationalitätsverlust in der Politik
Wissenschaftler, Intellektuelle, Politiker, Helden, wo seid ihr nur?
Wie wissenschaftlicher Fortschritt zum Erliegen gebracht und nachhaltig zerstört wird
Wissenschaft vs. Erfahrung – Wie funktioniert Wissenschaft?

Advertisements