Der britische Zoologe, theoretischer Biologe, Evolutionsbiologe und Autor wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Literatur, Richard Dawkins, hält alle Atheisten dazu an, ihre Position öffentlich darzulegen sowie den Einfall der Kirche in die Politik und Wissenschaft zu bekämpfen. Der Vortrag, der inzwischen zehn Jahre alt ist, hat jedoch trotz seines Alters gerade im Hinblick auf die soeben veröffentlichte Studie der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union (IHEU), in der von Atheisten- und Religionsskeptikerverfolgungen berichtet wird sowie von der Tatsache, dass Atheisten in mindestens sieben Ländern die Todesstrafe droht, an Aktualität absolut nichts eingebüßt. Dawkins TED-Vortrag (TED = Technology, Entertainment, Design) ist leidenschaftlich und amüsant, kraftvoll und sehenswert – und natürlich mit deutschen Untertiteln.

TED – Ideas worth spreading