Als ob die bisherigen verschiedenen und in sich völlig inkonsistenten Schwachsinnsgeschichten um den nichtstattfindenden Weltuntergang 2012 nicht reichen würden – Polsprünge, Bewusstseinssprünge, Außerirdische, idiotische Gottheiten und komische Planeten, nein, das alles reicht noch nicht zum Gruseln. Jetzt muss auf den grossen übelriechenden Misthaufen der primitiven Weltuntergangsidiotie auch noch der Antichrist aufgesetzt werden. Sozusagen als religiöses Sahnehäubchen für die letzten der Zweifelnden, die bis dato die geistige Flatulenz der Untergangspropheten nur mit einem Achselzucken zur Kenntnis genommen haben.  Aber auch wenn mit religiösem Bullshit Gebilde aus weltuntergangsprophezeiendem Bullshit aufgehübscht werden sollen; es wird nichts Edles draus. Es bleibt einfach Bullshit.

Beim Erfinden und Ausschmücken der möglichen Untergangsszenarien scheint nichts abwegig oder idiotisch genug zu sein, als dass nicht noch irgendwelche Leichtgläubige es dankbar aufnehmen und weiter verbreiten. Nachdem sich nun Planet Nibiru nicht zeigt und die Freunde der Plantenkollision kleinlaut im Hintergrund verschwinden, stehen bereits andere Untergangsquacksalber bereit, um mit neuer geistiger Diarrhoe aufzuwarten. Da ist doch so ein alter verstaubter Antichrist ganz recht. Vielleicht können sich noch Graf Dracula und Freddy Krueger dazu gesellen, dann hätte das ganze ja eventuell noch einen gewissen Unterhaltungswert, bei dem man es sich mit Popcorn-Tüte auf dem Sofa gemütlich macht. Ansonsten bleibt einem nichts weiter, als es der abgebildeten Statue gleich zu tun. Facepalm!

Also schauen wir mal, was unseren Freunden des angeblich von den Maya vorhergesagten Weltuntergangs nach der Umarmung der Dispensationalismus-Freunde  – die im Übrigen keineswegs als harmlos gelten, weil sie zu den militanten Christen zu zählen sind – noch so alles einfällt, um die Dramatik in der Vorweihnachtszeit weiter zu steigern. Mir persönlich würde jedenfalls erst dann wirklich gruseln, wenn sich noch der Killerhase zum Weltuntergang dazu gesellen würde. Dann können wir nur noch darum beten, dass jemand im Besitz der heiligen Handgranate ist…

Siehe auch:
Der Quatsch mit dem nervenden Weltuntergang 21.12.2012
Weltuntergang 21.12.2012 – geliebter primitiver Aberglaube
Polsprung, Weltuntergang oder Bewusstseinssprung, oder was?
Kein Weltuntergang am 21.12.2012 – cool bleiben!
Sinnlose Astrologie, Nostradamus und ein wenig evolutionäres Gehirn
Liebe Mitverschwörer…
Jede Menge Weltuntergänge
Der ganz normale Wahnsinn – Aberglaube im Umfeld
Weltuntergänge – das Spiel mit der Unwissenheit