Michael Shermer
gemeinfrei

Michael Shermer, us-amerikanischer Wissenschaftsjournalist, Wissenschaftshistoriker und Gründer der Skeptics Society, außerdem Herausgeber der amerikanischen Skeptiker-Zeitschrift SKEPTIC, spricht in einem TED-Vortrag (TED = Technology, Entertainment, Design) über das Muster der Selbsttäuschung. Die gehört seiner Meinung nach zu den fest verwurzelten evolutionären Überlebensfähigkeiten des menschlichen Gehirns und bringt den Menschen dazu, an Entführung durch Außerirdische, Wünschelruten, Weltuntergänge und anderen Unsinn zu glauben. Shermer erklärt, um was es sich dabei handelt und wie uns diese Selbsttäuschungen immer wieder in Schwierigkeiten bringen. Sehenswert!

TED – Ideas worth spreading

Advertisements