Dass alle Kraftwerke Kühltürme haben gehört zu den gewohnheitsgemäßen Nebensächlichkeiten, welche die meisten Menschen als gegeben hinnehmen. Manche stellen sich jedoch die Frage, warum ein Kraftwerk zur Stromerzeugung auf Temperatur gebracht werden muss, gleichzeitig die Wärme jedoch nicht komplett in Strom umgewandelt, sondern ein Teil davon wieder über Kühltürme an die Umwelt abgegeben wird. Hier kommt die Entropie ins Spiel, die eigentlich viele Bedeutungen hat und deshalb vor allem Laien verwirrt.

Auf der ersten DeutschlandSlam-Veranstaltung (ScienceSlam) hat Martin Buchholz in seinem Gewinnerbeitrag recht gut veranschaulicht, was Entropie tatsächlich ist und was man sich darunter (nicht) vorzustellen hat. Wem das nicht reicht, der kann sich in dem zweiten hier aufgeführten Beitrag in der 152. Alpha-Centauri-Sendung des Bayerischen Rundfunks von Harald Lesch über Entropie aufklären lassen.

Direktlink zum Youtube-Video

Hier geht es zur 152. Alpha-Centauri-Video „Was ist Entropie“ mit Harald Lesch