Seit einiger Zeit gibt es jährlich den Tag der Unterhosen in U-Bahnen in New York und inzwischen an einigen anderen  Orten der Welt. Die von Charlie Todd eingeführte Idee ist inzwischen zu einem jährlichen Event angewachsen, und manche Menschen in verschiedenen Ländern machen dieses Event gerne mit. Unter dem Motto „No Pants Subway Ride“ fand der Tag auch in diesem Frühjahr statt, es war der 11. Unterhosen-Tag.  Doch wieso kommt jemand eigentlich auf solche merkwürdigen oder absurden Ideen?

In einem TED-Vortrag (TED = Technology, Entertainment, Design) zeigt Charlie Todd die mit Hilfe von versteckten Kameras gefilmten Reaktionen unbeteiligter Menschen auf Absurdes in der eigenen Umgebung und erklärt die Hintergründe. Sehr lustig und sehenswert und mit deutschen Untertiteln!

TED – Ideas worth spreading