Was ist das Ich? Was ist dafür verantwortlich, was wir sind? Nachdem die Suche nach den Verknüpfungen des Ichs mit allen denkbaren meditativen, spirituellen, göttlichen oder transzendenten Ebenen in den letzten Jahrtausenden die Selbsterkenntnis keinen Schritt weiter gebracht hat, stößt die Hirnforschung derzeit vermehrt in Bereiche vor, die nicht nur neue und erstaunliche, sondern auch häufig erschreckende Erkenntnisse liefern. Ist nicht das Gehirn von uns abhängig, sondern wir das Produkt unseres Gehirns? Haben wir keinen wirklichen freien Willen? Ist das, was wir Freiheit nennen, nichts weiter als eine Illusion?

In einer ziemlich spannenden und kurzweiligen Dokumentation mit dem Philosophen Thomas Metzinger und dem Hirnforscher Prof. Gerhard Roth wird den Fragen um Freiheit und das Selbst nachgegangen und bringt erstaunliche Erkenntnisse hervor, die unser Selbstverständnis von dem eigenen Ich auch immer wieder in Frage stellen. Absolut sehenswert.
Die Dokumentation ist auf Youtube in sechs Teile  á 5 Minuten hinterlegt.

Determinismus, Freier Wille, Willensfreiheit, Illusion der Freiheit
Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6