Vorgestern hatte ich etwas über Oldtimer geschrieben und Bilder dazu veröffentlicht. Heute setze ich die Nostalgiewelle fort, wenn auch eher durch einen Bilderzufallsfund ganz anderer Art. Auf einem vor längerer Zeit stillgelegten Rechner entdeckte ich ausgelagerte Fotografien, die ich vor rd. 15 Jahren eingescannt und auf besagtem Rechner abgelegt hatte.

Unter anderem fand ich auch folgende ältere und damals um Mitternacht gemachte Aufnahme einer Kreuzung in Düsseldorf. Die Fotografie ist zwar über 30 Jahre alt, hat aber dennoch nichts an seinem Reiz verloren. Interessant ist jedoch, dass zur damaligen Zeit um diese Uhrzeit kaum noch Autos fuhren und der Fotograf in aller Ruhe eine Langzeitbelichtung mitten auf der Kreuzung vornehmen konnte. Zumeist sah man lediglich hier und da ein brummendes gelbes Dieseltaxi vorbei fahren und natürlich die Straßenbahnen, die nach  Mitternacht „Lumpensammler“ genannt wurden (umgangssprachlich einen Bus, Strassenbahn oder Zug, der spät nachts die Betrunkenen einsammelt).

Düsseldorf – Carl-Mosterts-Platz (um 1980) Bild: Der Nesselsetzer CC BY-SA 3.0