Schwarzes Loch, künstlerische Darstellung. Wiki gemeinfrei

Schwarze Löcher im Universum sind für Astronomen hochinteressante Objekte und für uns Laien schwer vorstellbar. Auch das Zentrum unserer Galaxie, die Milchstrasse, hat einen solchen rätselhaften Himmelskörper – wie fast alle Galaxien. Ursprünglich war das schwarze Loch einmal eine Sonne (viel größer als unsere), welche am Ende ihres Lebens explodierte und mit enormer Wucht in sich zusammenfiel. Wir können uns das Innere einer solchen „schwarzen Kugel“ und die gewaltige Kraft, die von ihnen ausgeht, kaum vorstellen.

Deshalb war der 19. März 2008 für die Astronomie ein Glückstag. An diesem Tag nämlich konnten sie eine Supernova und die Entstehung eines schwarzen Lochs in 7,5 Milliarden Lichtjahren beobachten, so hell, dass man das Licht sogar kurz mit bloßem Auge wahrnehmen konnte. Es war die hellste Explosion, die je aufgezeichnet wurde.
Die folgende 50minütige Doku erzählt auf sehr spannende Weise von dieser Explosion, der Forschung der Astrophysiker und eine Ahnung, was innerhalb eines Schwarzen Lochs passiert. Sehenswert! (Update: Video nicht mehr verfügbar am 30.03.2013)