Der österreichische Experimentalphysiker und Science Buster Werner Gruber hat in einer Sendung mit sprühender Freude über die gewichtige Entdeckung des Higgs-Boson-Teilchens dessen Funktion mit recht einfachen Mitteln erklärt. Keine Frage, dass Tortenboden, Joghurt und Früchte als Anschauungsmaterial bestens dazu geeignet sind, die gewichtige Funktion des mit dem Teilchen zusammenhängenden Higgs-Feldes sehr verständlich zu beschreiben. Schließlich kann man das Anschauungsmaterial hinterher gemeinsam mit der Moderatorin verspeisen.

Aber nicht nur das – Gruber erklärt auch gleich, welch immense Auswirkung die Entdeckung des Teilchens auf die gesamte Wissenschaft haben wird, sei es für die Krebsforschung, sei es durch Neuentwicklung von Datenverarbeitung oder anderen Weiterentwicklungen. Sehenswert!

Hier geht es zum Video: Werner Gruber erklärt das Higgs-Teilchen

(Das Video wurde entfernt)