Vorgestern hatte ich einen schreckhaften Video-Ausblick auf die Gefährlichkeit einschlagender Blitze gepostet. In der Nacht rollte dann ein Hagelsturm über Deutschland hinweg.
Nach einem solchen Unwetter im Wald spazieren zu gehen und die diesige, kühle Luft zu geniessen ist immer wieder ein zu sonnigen Tagen entgegengesetztes Erlebnis. Der Wald riecht frisch und intensiv und man hat das Gefühl, dass alle Pflanzen ob des lebensspendenden Wassers aufatmen.

Der Nebel tut sein Übriges, um die Stimmung auch beim Spaziergänger in einen geheimnisvollen Schleier zu hüllen. Wenn man dann noch auf eine Lichtung trifft, ist die Stimmung nahezu perfekt.

(Zum Vergößern Bild klicken)

Beide Bilder Blogautor CC BY-SA 3.0