„Was? Quantenphysik? Davon verstehe ich nichts!“

Macht nichts, möchte man sagen. Auch der berühmte Quantenphysiker und Nobelpreisträger Richard Feynman behauptete, dass niemand die Quantenphysik wirklich vestehen würde. Und deshalb geht es hier auch nicht um das tiefere Verständnis quantenphysikalischer Zusammenhänge, sondern um ein fünfzehnminütiges Video auf Youtube über Max Planck.

Dort wird nicht nur über den Werdegang Plancks berichtet, sondern auch für den Laien recht verständlich erklärt,  dass Licht in kleinen „Portionen“ ähnlich wie fallende Wassertropfen ausgestrahlt wird.

Diese Erkenntnis von Max Planck revolutionierte und veränderte die Physik der kleinen Teilchen grundlegend. Und das, obwohl ihm von einem Lehrer von dem Physikstudium abgeraten wurde, da es in diesem Fach „nichts mehr zu entdecken gäbe“. Glücklicherweise hat der junge Max Planck nicht darauf gehört. Für die Entdeckung des nach ihm benannten plankschen Wirkungsquantums erhielt Max Planck demzufolge den Nobelpreis für Physik.

Hier geht es nun zum Video:

Max Planck und die Quantenphysik