Auf der Webseite Psychology48.com findet sich eine recht interessante Beschreibung über Chatpsychologie der ChatterInnen sowie deren Selbstdarstellung  und Verhalten beim Kennenlernen.  So geht „die Vorstellung, daß Menschen die technisch gewährleistete Anonymität in Chat-Foren in erster Linie ausnutzen, um beliebige Schein-Identitäten zu simulieren“, am tatsächlichen Verhalten der ChatterInnen nicht nur statistisch vorbei, auch wäre eine Motivation zu einem solchen Verhalten eher unplausibel. Dabei wird darauf hingewiesen, dass beteiligte Chatter zumeist selbst ausgiebig die Möglichkeiten falscher Eindrücke und Wahrnehmungen mit dem Chatpartner in der Kennenlernphase durchaus reflektieren bzw. diskutieren und nach Wegen suchen, Fehleindrücke zu minimieren.

Die Webseite scheint zwar bedient zu werden, in einigen Rubriken steht aber noch herrlich unsinniger Blindtext.

Quelle: www.psychology48.com/

Zitat aus www.psychology48.com/deu/d/chat-forum/chat-forum.htm